DevOps

Wir unterstützen Ihre Organisation

DevOps

Wir unterstützen Ihre Organisation

Kultur und Prozesse

Culture

Kultur

Sowohl die Infrastruktur- als auch die Entwicklerteams fühlen sich als Teil des Projekts.  Dadurch wird das Commitment entscheidend erhöht.

Prozesse

Code Delivery und Deployment sind Teil eines
einzigen, in der Regel automatisierten Zyklus
.
Es gibt keine klassischen Übergaben.

Tools

Tools

Gut designte Prozesse erfordern eine gezielte Auswahl der Werkzeuge,
um eine hohe Automatisierung und Effizienz zu erreichen.

Optimieren Sie die Arbeit des gesamten Unternehmens durch den Einsatz von Tools und die Etablierung einer DevOps-Kultur*.  
  • Kontinuierliche Integration & kontinuierliche Bereitstellung
  • Cloud & Infrastruktur
  • Qualitätssichernde Automatisierung
  • Erfahrenes & mobiles Team

*Sollers Consulting bietet Leistungen in allen genannten Feldern an. Wir haben auch unsere selbst entwickelten Produkte wie BATS und GoQu.

DevOps bietet wesentliche Vorteile

 

Kürzeres Time-to-Market bei Änderungen in IT-Systemen dank verkürzter Release-Zyklen
Steigerung der Qualität und Zuverlässigkeit der angebotenen IT-Lösungen durch höhere Automatisierung
On-demand Releases, die eine bisher nicht da gewesene Flexibilität bei der Verwaltung von IT-Anforderungen ermöglichen
Erhebliche Zeiteinsparungen bei der Konfiguration von Umgebungen und Tests, insbesondere bei knappen IT-Ressourcen

Core in the Cloud-Produkte

 

Ausgehend von unseren digitalen Transformationsprojekten in der Cloud haben wir eine Reihe von Produkten entwickelt, die unseren Kunden dabei helfen, die digitale Transformation voranzutreiben.

   
Erstellung einer Cloud Umgebung
  • Sollers Consulting verfügt über ein einsatzbereites Framework für den Betrieb eines Versicherungskernsystems (Guidewire/TIA/INSIS-Suite)
    in der Cloud von AWS und Azure. Wir wissen also, welche
    Cloud-Komponenten eingesetzt werden sollten, um Leistung und
    Kosten zu optimieren.
  • Unser einsatzbereites Framework umfasst alle spezifischen Kernanwendungen - wie Portale, Front-ends und DataHubs.
  • Wir sind offen für die Cloud-Migration anderer Subsysteme, die mit dem
    Versicherungskernsystem verbunden sind. Nach der Analyse der aktuellen Architektur schlägt Sollers Consulting auf Basis seiner Erfahrung und seines einsatzbereiten Rollenmodells eine neue Ziel-Architektur vor.
  • Wir unterstützen sowohl die Migration als auch die Wartung in der Cloud-Umgebung.

Cloud Wartung

  • Sollers Consulting verfügt über ein einsatzbereites Framework zur Wartung einer Cloud-basierten Umgebung.
  • Sollers Consulting überwacht wichtige Cloud-Parameter wie CPU, RAM und Disk Usage.
  • Sollers Consulting überwacht den Status von wichtigen Business-Endpunkten - wie WWW-Sites, Portalen und Schnittstellen.
  • Sollers Consulting kann das Service Level Agreement von wesentlichen Geschäftsvorgängen - wie z.B. Angebotskalkulation - überwachen.
  • Sollers Consulting wird alle wichtigen Updates auf Betriebssystem- und Applikationsserver-Ebene durchführen.

Bestehende on-premise Systeme in die Cloud bringen

  • Sollers Consulting hat einen sofort umsetzbaren, optimierten Plan, wie die bestehende On-Premise-Umgebung in die Cloud überführt werden kann.
  • Ihr Unternehmen entscheidet, was mit der Software von Drittanbietern (Satellitensysteme, ESB, etc.) gemacht werden soll - wir können es in die Cloud verlagern oder unverändert lassen.
Führender internationaler Versicherer in Japan

Guidewire InsuranceSuite© integriert mit Front-End-Portalen und einer großen Infrastruktur eine hybride Bereitstellung unter Verwendung von Cloud und On-Premise.

 

Durch die vollautomatische Code-Bereitstellung wurde der Release-Zyklus erheblich beschleunigt.

 

Die Projektinfrastruktur, die Container-Plattformkonzepte verwendet, gewährleistet eine stabile, schnelle und robuste Deployment-Plattform.

Führender polnischer PC-Versicherer (INSIS)

INSIS PC mit individuellem Front-End: über 10 Umgebungen plus Produktion, alle on-premise

 

Durch vollautomatische Code-Bereitstellung mit Qualitätssicherungsprozess wurde der Release-Zyklus erheblich beschleunigt.

Michał Piotrowicz
Infrastructure Leader