Neue Perspektiven für polnische Versicherer
Mai 29, 2018

Warschau, den 29. Mai 2018: MIT Enterprise Forum Polen und Sollers Consulting verkünden Kooperation für Innovationen im Versicherungssektor

Die Versicherungsbranche setzt weltweit auf die Kooperation mit technologischen Start-ups. InsurTechs verbessern Kundendienstqualität, ermöglichen den effektiven Einsatz neuer Technologien etwa in den Bereichen Risikobeurteilung oder Schadensregulierung (z.B. Dank künstlicher Intelligenz) und gestatten eine kosteneffiziente Erweiterung von Dienstleistungen und Produkten. Bereits 45% der Versicherungsunternehmen arbeiten mit Start-ups zusammen. Allein in 2017 konnte der InsurTech-Sektor 2,3 Mrd. US Dollar an Sponsoring verbuchen: auch Investoren sehen das enorme Potenzial von Digitalisierung und Modernisierung dieser Branche.

In Polen sind fast 400 wissenschaftliche Einrichtungen und 269 Innovationszentren tätig, die zu einer wertvollen Quelle von Lösungsansätzen für Versicherer und deren Kunden werden können – nicht nur im Inland. Seit Jahren erringen polnische Wissenschaftler, Informatiker und Entwickler in weltweiten Wettbewerben Auszeichnungen. Nur kommerziell wird dies jedoch nicht genutzt, insbesondere in der Finanzbranche. MIT Enterprise Forum Polen (MIT EF Polen), eine dem Massachusetts Institute of Technology angegliederte Organisation, könnte dies ändern; als Business Accelerator mit breiter Erfahrung in vielen Branchen startet die Organisation dieses Jahr ein Programm für InsurTechs, das Sollers Consulting als Spezialist für Beratungs- und Implementierungsservices für die Finanzbranche, als Partner unterstützen wird.

 „Sollers Consulting hilft Versicherern bereits seit vielen Jahren bei ihren Transformationen und bei der Modernisierung ihrer IT-Architektur. Uns ist daran gelegen, in die Entwicklung der Branche involviert zu sein. Daher haben wir uns dazu entschieden, das MIT EF -Programm für InsurTechs zu unterstützen”, sagt Grzegorz Podleśny, Partner bei Sollers Consulting. „Unsere Rolle wird im Mentoring und in der Bewertung der vorgestellten Ideen bestehen. Unsere Branchenexpertise hilft den polnischen Start-ups beim Definieren guter Lösungen für polnische Versicherer.”

„Führt man sich die weltweite Erfahrung vor Augen, so ist die Zusammenarbeit von Versicherungsunternehmen mit Start-ups für uns alle als Kunden vielversprechend, da ein Großteil dieser Start-ups sich auf die Verbesserung der Customer Experience konzentriert. Schon heute existieren auf dem polnischen Markt einige innovative Ansätze, die dem Kunden das Leben leichter machen wie z.B. Ratenzahlungen für Bacca-Policen, Versicherungen von YU! Yanosik oder das Versicherungsabonnement hiPRO”, führt Podleśny weiter aus.   

„Wir freuen uns, Sollers Consulting unter den Partnern unseres ersten Programms für InsurTechs zu wissen. Ihre Experten haben einen guten Überblick über die Bedürfnisse des polnischen und internationalen Versicherungsmarktes. Bedeutsam ist, dass sie sowohl beratend zur Seite stehen werden was Business-Fragen angeht aber auch wenn es um IT-Architektur betreffende Aspekte geht”, unterstreicht Bogusława Cimoszko-Skowroński, Vorstandsmitglied der Fundacja Przedsiębiorczości Technologicznej, Operator von MIT EF Polen.

Weitere Partner des versicherungsorientierten Programms sind Link 4 und Nationale-Nederlanden. Bis Juni können sich Start-ups anmelden, bis September erfolgt dann das Auswahlverfahren. Weitere Informationen wird der Veranstalter in den kommenden Tagen auf seiner Internetpräsenz bekannt geben: www.mitefpoland.org

Über Sollers Consulting 

Sollers Consulting ist ein international agierendes Unternehmen, das sich seit seiner Gründung durch Experten aus den Bereichen Consulting und IT im Jahr 2000 auf Beratungs- und Implementierungsservices für die Finanzbranche spezialisiert.

Weltweit kooperiert das Unternehmen mit zahlreichen Partnern wie u.a. Guidewire, Moody’s Analytics, Microsoft, Oracle und TIA Technology. Sollers Consulting zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, Business Knowhow und Kompetenzen in neuen Technologien zu verbinden. Das Unternehmen hat bereits zahlreiche Projekte für über 60 Finanzgruppen – z.B. Talanx (Warta), Generali, Raiffeisen, Inter, Millennium, Santander und ING – auf der ganzen Welt realisiert.

Sollers Consulting setzt moderne Projektmanagementmethoden ein wie bspw. die agile Methode und beschäftigt derzeit ca. 500 hochqualifizierte Berater und Entwickler an den Standorten Köln, Warschau, Lublin und Posen. Weitere Informationen unter: www.sollers.de.

Über MIT EF

Beim MIT Enterprise Forum Polen, Bestandteil des global agierenden MIT Enterprise Forums, handelt es sich um eines der größten Business Accelerator Programme polenweit. Das Programm, das auf der Expertise des MIT in Boston basiert, bietet polnischen Start-ups wissenschaftliche und technologische Unterstützung bei der Entwicklung ihres Geschäftsmodells. Das MIT Enterprise Forum Polen ermöglicht zudem das Generieren von Ideen dank einer Zusammenarbeit mit den größten polnischen und internationalen Unternehmen. Das Programm wird von der Fundacja Przedsiębiorczości Technologicznej organisiert.

 

Kontakt:

Christoph Baltzer

Senior Support Expert

Sollers Consulting

Tel.: +49 176 6155 08 06

[email protected]