Flexibler im Versicherungsgeschäft
Digitalisierung, RIFE , Artikel, Fallstudie , Bancassurance, RIFE

 

Rife logo

Kunde: Eine führende Bank in Deutschland

Projektdauer: 1 Jahr

Beteiligte Personen: Mehr als 100 Mitarbeiter, davon 35 Sollers

Besonderheiten: 100% Agil und 100% Remote


Über den Kunden

Unser Kunde ist eines der größten Finanzinstitute der Welt und eines der führenden in der Finanzierung von Konsumgütern in Deutschland. Das Finanzinstitut ist vor allem dafür bekannt, dass er den Markt für Konsumentenkredite dominiert und eine außergewöhnlich starke Position bei Raten- und Autokrediten inne hat.

 

Was war das Ziel des Projekts

Die Versicherungslogik der Bank war über mehrere Systeme verteilt, was zu einer langen Reaktionszeit auf Marktveränderungen führte. Vor dem Hintergrund des Provisionsdeckels entschied die Bank, dass ihre Versicherungslogik einer grundlegenden Überarbeitung bedurfte.

Eine der treibenden Faktoren war der Verkauf von Versicherungen über das umfangreiche Filialnetz der Bank. Bei einer bereits komplexen Palette von Bankprodukten musste der Verkaufsprozess schnell und einfach sein, sowohl für die Kunden als auch für die Vertriebsmitarbeiter der Bank.

Um dies zu erreichen, entschied sich unser Kunde für die Implementierung einer benutzerfreundlichen digitalen Plattform mit einem hohen Automatisierungsgrad zur Unterstützung des Verkaufsprozesses. Die Herausforderung darin, eine low-code, konfigurierbare Plattform zu implementieren, die keine signifikante Beteiligung der knappen internen IT-Ressourcen erfordert.

 

Welche Lösung wurde implementiert

In Zusammenarbeit mit der Bank implementierte Sollers Consulting RIFE – eine digitale Omnichannel-Plattform, die eine nahtlose digitale Customer Journey ermöglicht. Die komplette Versicherungslogik der eigenständigen und gebundenen Produkten werden vollständig in RIFE gespeichert und darüber den Partnern der Bank bereitgestellt.

Das Projekt ist zu 100 % agil, so dass unser Kunde die ständige Kontrolle über die Ergebnisse hat. Die frühe Einbindung der Mitarbeiter des Kunden und intelligentes agiles Prototyping waren zusammen mit einer Analyse der Kundenbedürfnisse der Schlüssel zur Entwicklung einer leistungsfähigen Empfehlungsmaschine, die den Verkauf von Versicherungspaketen in Sekundenschneller ermöglicht.

Als Ergebnis erhält die Bank eine unabhängige Plattform, auf der sie die Versicherungsprodukte und deren Vertriebs- und After-Sales-Prozesse an einem Ort verwalten kann. Dadurch wird die Einführung neuer Produkte einfacher, schneller, kostengünstiger und das Angebot kann weiter angereichert werden.

 

Erfahren Sie mehr über die Low-Code-Plattform für Bancassurance und Affinity: RIFE

Mehr über das System erfahren