1. Homepage
  2. -
  3. Andere Kontakte

Andere Kontakte

Andere Kontakte

Andere Kontakte

 

Mitarbeiter und Subunternehmer

Wir erheben, speichern und nutzen Daten über unsere eigenen Mitarbeiter und Subunternehmer. Wir verwenden sie für Verwaltungszwecke sowie für die Verwaltung und Förderung unseres Unternehmens (einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Projektdurchführung, Arbeitsbewertung, Abwicklung der Logistik, Gewinnung neuer Geschäftspartner und Partner usw.).

Die Mitarbeiter und Subunternehmer von Sollers Consulting finden Informationen darüber, warum und wie ihre persönlichen Daten gesammelt, gespeichert und verwendet werden, im internen Mitarbeiterdatenschutzhandbuch.

 

Lieferanten

 

Datenerfassung

Wir sammeln nur die persönlichen Daten von Lieferanten, um die von ihnen erbrachten Dienstleistungen zu erhalten sowie zu kontrollieren, da diese es uns ermöglichen, unser Geschäft zu betreiben. Desweiteren sammeln wir nur Daten von Lieferanten zu Zwecken der Vertragsverwaltung. Wir sammeln nur Daten, die für die oben genannten Zwecke notwendig sind, d.h. Vorname, Nachname, Kontaktdaten.

 

Verwendung der Daten

Die gesammelten Daten werden für die folgenden Zwecke verarbeitet und genutzt:

  • Empfang von professionellen Dienstleistungen und Waren von den Lieferanten. Wir verarbeiten z.B. personenbezogene Daten von Personen, die den Lieferanten vertreten, der Sollers Consulting mit Büroartikeln beliefert oder Dienstleistungen erbringt, die von unserem Unternehmen benötigt werden, um diese Waren und Dienstleistungen zu erhalten.
  • Verwaltung der Beziehungen zwischen Lieferanten und Sollers Consulting
  • Führung unserer Geschäfte, d.h. Entwicklung und Verwaltung unserer Dienstleistungen und Produkte
  • Nutzung und Wartung unserer IT-Systeme
  • Website-Hosting und -Verwaltung
  • Verwaltung von Anwendungen und Systemen
  • Ausrichtung oder Erleichterung der Ausrichtung von Geschäftsveranstaltungen
  • Durchführung von Analysen und Aktivitäten zum Risiko-, Qualitäts- und Sicherheitsmanagement

Persönliche Daten können im Rahmen der von uns durchgeführten Sicherheitsüberwachungsaktivitäten verarbeitet werden; zum Beispiel Scans, um schädliche E-Mails zu identifizieren.

 

Einhaltung von Gesetzen

Als professioneller Dienstleistungsanbieter müssen wir bestimmte Daten aufbewahren, um nachweisen zu können, dass wir die Gesetze und Vorschriften während des gesamten Dienstleistungsprozesses einhalten.

 

Datenspeicherung

Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten, werden so lange aufbewahrt, wie sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich sind - unter Einhaltung des geltenden Rechts. Personenbezogene Daten werden für die gesamte Dauer des Vertrags des Lieferanten, den der Kontakt darstellt, und nach Beendigung des Vertrags für den Zeitraum bis zur Erfüllung aller Verpflichtungen auf Seiten des Lieferanten gespeichert.

Für den Fall, dass längere Aufbewahrungsfristen erforderlich sind, damit wir unsere gesetzlichen Rechte verteidigen oder ausüben können, werden wir gemäß den verbindlichen gesetzlichen Bestimmungen vorgehen.

 

Besucher in unseren Büros

Um die Sicherheit unserer Mitarbeiter, unserer Daten und anderer Vermögenswerte zu gewährleisten, haben wir eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, darunter: Zugangskontrolle zu unserem Gebäude und zu unseren Büros.

 

Zugang zu unserem Gebäude:

Jeder Besucher, der in das Bürogebäude unseres Unternehmens kommt, ist verpflichtet, sich an der Rezeption des Gebäudes in ein Besucherbuch einzutragen und die unbedingt erforderlichen persönlichen Daten (d.h. Vor- und Nachname) sowie das Unternehmen oder die Einrichtung, die er besucht, anzugeben. Einträge in den Gästebüchern werden nach 3 Jahren endgültig gelöscht.

Die Gemeinschaftsbereiche des Gebäudes (einschließlich der Hallen) werden streng überwacht. Die Videoüberwachung ist in Betrieb, und die aufgezeichneten Daten werden für einen Zeitraum von 30 Tagen aufbewahrt. Danach werden die Aufzeichnungen überschrieben. Im Falle eines Vorfalls oder eines spezifischen Problems wird das Filmmaterial zur Untersuchung des Vorfalls verwendet. Wenn sich die aufgezeichneten Daten als wertvoll erweisen, werden sie für einen Zeitraum aufbewahrt, der mit verbindlichem Recht vereinbar ist.

 

Zugang zu unseren Büros:

Jeder Besucher, der in unser Büro kommt, ist verpflichtet, seinen Vor- und Nachnamen sowie den besuchten Mitarbeiter anzugeben.

Unsere Mitarbeiter haben nur mit einer Namenszugangskarte Zugang zu den Büroräumen. Die mitarbeiterbezogenen Zugangsdaten werden für einen Zeitraum von 3 Jahren aufbewahrt und danach gelöscht. Im Falle eines Vorfalls oder eines spezifischen Problems werden die Daten zur Untersuchung des Vorfalls verwendet. Wenn sich die aufgezeichneten Daten als wertvoll erweisen, werden sie für einen Zeitraum aufbewahrt, der sich nach geltendem Recht richtet.

 

Besucher unserer Website

Datenerfassung und Cookies

Während Sie auf unserer Website navigieren, können wir in begrenztem Umfang persönliche Daten durch die Verwendung von Cookies, d.h. kleinen Textdateien, die später auf unseren Servern gespeichert werden, sammeln. Diese werden verwendet, um die Sitzung aufrechtzuerhalten (z.B. um einen Benutzer auf der Website angemeldet zu halten), so dass der Benutzer nicht jedes Mal die gleichen Informationen eingeben muss, da diese bereits gespeichert sind. Wir sind verpflichtet, Personen, die auf unsere Website zugreifen, darüber zu informieren, dass wir Cookies sammeln. Sie können selbst entscheiden, ob Sie damit einverstanden sind. Wenn Sie sich dagegen entscheiden, haben Sie möglicherweise eingeschränkten Zugang zu den Abschnitten, die sich auf die Datensammlung beziehen.

 

E-Mail an uns über unsere Website

Falls Sie sich entscheiden, uns über unseren Abschnitt "Kontakt" zu kontaktieren, werden wir Ihre E-Mail-Adresse erfassen. Wir sammeln keine persönlichen Informationen, die als sensibel definiert sind (z.B. ethnische Herkunft, biometrische Daten, Rasse oder Strafregister) und bitten darum, uns diese Art von Informationen nicht zur Verfügung zu stellen.

 

Verwendung von Daten

Wenn der Website-Besucher zustimmt, uns seine persönlichen Daten zur Verfügung zu stellen, ist dies gleichbedeutend mit seiner Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Wir behalten uns das Recht vor, sie in folgenden Fällen zu verwenden:

  • Bereitstellung von Antworten auf Anfragen
  • Bereitstellung von Marketing- und Informationsmaterial über Sollers
  • Initialisierung eines Prozesses (z.B. des Rekrutierungsprozesses, falls Sie uns zu rekrutierungsbezogenen Zwecken kontaktieren)
  • Überwachung der Website-Sicherheit
  • Analyse der Daten
  • Registrieren Sie sich für bestimmte Bereiche der Website;

Sollers Consulting legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten, daher werden wir ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung, die auf ausdrücklichen Wunsch erteilt wird, keine personenbezogenen Daten unserer Kontakte an Dritte verkaufen oder anderweitig zur Verfügung stellen.

 

Aufbewahrung von Daten

Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten, werden so lange aufbewahrt, wie es notwendig ist (z.B. solange wir eine Beziehung zu einer bestimmten Person haben), in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht.